Osteopathie

Craniosakrale Techniken


Rhythmische Pulsationen der Gehirn - Rückenmarkflüssigkeiten (Liquor cerebrospinalis) die zwischen Cranium (Gehirn) und Sakrum (Kreuzbein) stattfinden, werden auf äußere Gewebe (Schädelknochen) übertragen.
Über das Zentralnervensystem (Gehirn) und seine Verbindungen zum Gefäßsystem beeinflusst der Rhythmus der Gehirnflüssigkeit (liquor) den ganzen Körper.



Was mache ich:

Sanfte manuelle Techniken werden zwischen Cranium (Gehirn) und Sakrum (Kreuzbein) angewandt um den Liquorrhythmus zu optimieren.
Der craniosakrale Rhythmus wird durch das Bindegewebe (Faszien) im ganzen Körper weitergeleitet. Spannungen und Blockaden werden im gesamten Körper gelöst

Indikationen

Liquorrythmus normal: 7 - 14
Liquorrythmus über 15: Burn Out